Kanalbau

Ottilienstraße in Langendreer wird für Kanalbau gesperrt

Der Kanal unter der Ottilienstraße ist so marode, dass er dringend erneuert werden muss. Noch in diesem Jahr soll damit begonnen werden.

Der Kanal unter der Ottilienstraße ist so marode, dass er dringend erneuert werden muss. Noch in diesem Jahr soll damit begonnen werden.

Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Bochum-Langendreer.  Der Kanal unter der Ottilienstraße und einer angrenzenden Stichstraße muss dringend erneuert werden. Das hat natürlich Folgen für die Anwohner.

An der Ottilienstraße in Langendreer stehen dringende Baumaßnahmen an. Dort und in der kurzen Stichstraße Unterstraße muss der Kanal erneuert werden. Die Stadt will damit noch in diesem beginnen.

Straße wird teilweise voll gesperrt

Das hat zur Folge, dass die beiden Straßen teilweise voll gesperrt werden. Laut Stadt wird der Kanal abschnittsweise erneuert, das heißt, die Baustelle wird wandern. Fußgänger können die Arbeitsstelle grundsätzlich beidseitig auf dem regulären Gehweg passieren.

Der im Jahre 1925 gebaute Kanal in der Ottilienstraße sowie der 1910 erbaute Kanal in dem kleinen Parallelstück der Unterstraße sind baulich so stark beschädigt, dass sie erneuert werden müssen. Auch der Anschluss zum Gelände der Lessingschule wird erneuert. Im Zuge des Kanalausbaus müssen neben der Kanalerneuerung auch durch die Stadtwerke Bochum verschiedene Leitungen erneuert werden.

Zwei Bäume müssen weichen

Im Bereich der Unterstraße 81 in Richtung Alte Bahnhofstraße liegt der Kanal teilweise direkt unterhalb von zwei Bäumen. Hier müssen im Wurzelbereich der vorhandenen Amerikanischen Eichen starke Wurzelabgrabungen erfolgen. Aus Gründen der Standsicherheit müssen die zwei Bäume im Rahmen der Baumaßnahme entfernt werden. Als Ausgleich für diese Maßnahme müssen für die Beschaffung und Neupflanzung einschließlich einer dreijährigen Anwachspflege 2000 Euro je Baum bereitgestellt werden.

Sechs Monate Bauzeit

Noch in diesem Jahr will die Stadt den Kanal erneuern. Es wird mit einer Bauzeit von sechs Monaten gerechnet. Die Kosten betragen ca. 570.000 Euro.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben