Legionellen

Legionellen: Hallenfreibad in Bochum-Linden geschlossen

Im Hallenfreibad Linden in Bochum wurde ein Legionellenbefund festgestellt.

Im Hallenfreibad Linden in Bochum wurde ein Legionellenbefund festgestellt.

Foto: Sabine Michalak / FUNKE Foto Services

Bochum.  Die Wasserwelten Bochum melden einen Legionellenbefund im Hallenfreibad Bochum-Linden. Das Schwimmbad wurde „unverzüglich“ geschlossen.

Das Hallenfreibad in Bochum-Linden ist am Donnerstag wegen eines Legionellenbefunds geschlossen worden. Wie die Wasserwelten Bochum mitteilen, sei an verschiedenen Stellen der Wasserversorgung innerhalb des Schwimmbades eine erhöhte Konzentration festgestellt worden.

Legionellenbefund in Schwimmbad in Bochum-Linden

Nach dem Fund sei das Schwimmbad in Bochum-Linden unverzüglich geschlossen und das Gesundheitsamt informiert worden. „Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Gesundheitsgefährdung der Badegäste“, so die Wasserwelten.

Weitere Schritte sowie die anstehenden Hygienemaßnahmen würden eng mit dem Gesundheitsamt abgestimmt. Laut dem Betreiber würden alle Bäder regelmäßig hygienisch untersucht. Die Wasserwelten würden rechtzeitig bekanntgeben, sobald das Hallenfreibad wieder benutzbar ist.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben