Verkehrsunfall

Bochum: Junge (8) wird von Auto erfasst und leicht verletzt

Im Krankenhaus wurde der Junge aus Bochum ambulant behandelt.

Im Krankenhaus wurde der Junge aus Bochum ambulant behandelt.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Bochum.  Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein achtjähriger Junge in Bochum verletzt worden. Er lief unvermittelt auf die Straße.

Ein achtjähriger Junge ist bei einem Unfall in der Bochumer Innenstadt leicht verletzt worden.

Laut Polizei war am Montag gegen 13 Uhr ein 82-jähriger Autofahrer aus Bochum auf der Dorstener Straße in Richtung Nordring unterwegs. In Höhe der Straßenbahnhaltestelle „Bahnhof Präsident“ lief der Junge nach aktuellem Kenntnisstand unvermittelt auf die Fahrbahn.

Kind wurde mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht

Obwohl der 82-Jährige nach eigenen Angaben sofort bremste, konnte er einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Mit einem Rettungswagen wurde das Kind zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben