Karneval

Bochum: Hier feiern die Karnevalisten in Süd und Südwest

Die Prunksitzungen des Theatervereins Preziosa im Haus Spitz in Bochum-Stiepel sind legendär. Diesmal wird am 22. Februar unter dem Motto „Preziosa – so bunt wie die Welt“ gefeiert.

Die Prunksitzungen des Theatervereins Preziosa im Haus Spitz in Bochum-Stiepel sind legendär. Diesmal wird am 22. Februar unter dem Motto „Preziosa – so bunt wie die Welt“ gefeiert.

Foto: Gero Helm / Gero Helm / FUNKE Foto Services

Bochum-Süd/Südwest.  Das närrische Treiben in Bochum nimmt in den nächsten Wochen Fahrt auf. Viele Prunksitzungen sind geplant, auch an die Kinder wird gedacht.

Auf eine ausgelassene Karnevals-Session und turbulente Wochen freuen sich die Karnevalisten im Bochumer Süden und Südwesten. Und der Narren-Kalender ist auch abseits des großen Rosenmontagszugs am 24. Februar quer durch Linden bestens gefüllt. Hier ein erster Überblick.

Ruhrlandbühne

Die Ruhrlandbühne in Dahlhausen erweist sich erneut als beständiger Anker im Karnevalstrubel. Diesmal steht die Narretei im Vereinsheim an der Ruhrmühle 22 unter der entscheidenden Frage: „Seid ihr irre oder jeck?“. Der beliebte Kinderkarneval findet am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Februar, jeweils von 16 bis 18 Uhr für Kinder bis 12 Jahren statt, durchs bunte Programm führen Clowni, Biene und der Pirat. Karten gibt’s für 3 Euro. Auch die Närrinnen haben wieder ihren Spaß: bei der Party zur Weiberfastnacht am Donnerstag, 20. Februar, um 19.11 Uhr mit Stargast „De Jecke Fox“ (Karten: 10 Euro). Höhepunkt ist die Prunksitzung am Samstag, 22. Februar, um 19.11 Uhr, u.a. mit dem beliebten Duo „Kurz und Lang“ (14 Euro). Karten gibt’s im Vereinsheim und bei Tabak Schlömer, Hattinger Straße 829.

Preziosa

Die große Prunksitzung des Theatervereins Preziosa am Samstag, 22. Februar, um 19.11 Uhr im Saal des Hauses Spitz, Kemnader Straße 138, in Stiepel steht unter dem Motto „Preziosa – so bunt wie die Welt.“ Für gute Laune sorgen Büttenredner EF Jott, die Stimmungssänger Carsten und Sascha Becker und Entertainer Dirk Efgen. Auch Putzfrau Waltraud „Walli“ Ehlert macht gut gelaunt klar Schiff. Neben Vertretern aus der Politik wird auch das Bochumer Dreigestirn erwartet. Karten (20 Euro) bei Sabine Voigt unter 0234 / 33 09 59.

Kolping Linden

„Alaaf“, „Helau“ und „Bochum man tau“ heißt es bei der Prunksitzung der Kolpingsfamilie Linden am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Februar, jeweils um 19 Uhr im Saal des Gemeindezentrums, Hattinger Straße 814. Präsident Thomas Bausen und der Kolping-Prinz Timo I. versprechen unterhaltsame Stunden. Karten (18 Euro) bei Heiko Volke unter 02327 / 97 12 111.

QKV Germania

Spiel, Spaß und viele Überraschungen verspricht der QKV Germania 1888 Querenburg beim Kinderkarneval am Samstag, 15. Februar, ab 10.33 Uhr in der Aula der Erich-Kästner-Schule, Markstraße 189. Das Kind mit dem schönsten Kostüm bekommt eine Überraschung. Eintritt: 5 Euro pro Kind (inklusive ein Getränk und ein Berliner). Für Eltern ist der Eintritt frei. Karten: 0178 / 96 21 238.

KAB St. Johannes

Ihre große Prunksitzung feiert die KAB St. Johannes am Samstag, 15. Februar, 19.11 Uhr, im Gemeindeheim an der Brenscheder Straße 43c im Kirchviertel Wiemelhausen. Prinzessin Uschi I. und Prinzessin Bianka I. führen durch den unterhaltsamen Abend. Karten gibt es am heutigen Montag, 27. Januar, von 18 bis 18.30 Uhr sowie am Samstag, 1. Februar, von 10 bis 11 Uhr im Gemeindezentrum. Auch telefonisch kann man Karten reservieren: 0234 / 75 680.

MTV Südwest

Mit Tanzgarde-Show, Tanzmariechen und einer Kostümprämierung feiert der MTV Südwest eine Karnevalsparty am Freitag, 7. Februar, 19.11 Uhr, in der Aula der Theodor-Körner-Schule, Keilstraße 42-48. Es gibt Tanz, Gesang und Comedy. Karten (10 Euro): 0234 / 49 09 04. Die Party am 8. Februar ist bereits ausverkauft.

Weitere Nachrichten aus Bochum finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben