Feuer am Kortumhaus

Bochum: Feuerwehr löscht Brand auf Balkon am Kortumhaus

Die Feuerwehr Bochum löschte in der Nacht zum Dienstag einen Brand am Kortumhaus in der Innenstadt.

Die Feuerwehr Bochum löschte in der Nacht zum Dienstag einen Brand am Kortumhaus in der Innenstadt.

Foto: Feuerwehr Bochum

Bochum.  Die Feuerwehr Bochum fuhr in der Nacht zum Dienstag einen Einsatz am Kortumhaus. Im vierten Obergeschoss brannten Teile einer Balkonkonstruktion.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Brand auf einem Balkon am Kortumhaus beschäftigte in der Nacht zum Dienstag die Feuerwehr Bochum. Ein besorgter Bürger hatte zuvor die Leitstelle alarmiert.

Feuerwehr löscht Brand am Kortumhaus Bochum

Wie die Feuerwehr berichtet, ging der Anruf am Dienstag, 14. Januar, um 2.40 Uhr auf der Leitstelle ein. Diese entsandte sofort den Löschzug der Innenstadtwache. Als die Einsatzkräfte am Kaufhaus in der Bochumer Innenstadt eintrafen, war im vierten Obergeschoss ein deutlicher Feuerschein erkennbar.

Da zu diesem Zeitpunkt nicht auszuschließen war, dass das Feuer im Dachstuhl des Gebäudes ausgebrochen war, wurden weitere Einheiten alarmiert. Gleichzeitig gingen Feuerwehrleute mit einem Schlauch durch den Treppenraum in die oberste Etage vor. Auch die Drehleiter wurde mit einem weiteren Rohr eingesetzt.

Brandort mit Wärmebildkamera kontrolliert

Schnell zeigte sich, dass Teile einer Balkonkonstruktion in Brand geraten waren. Diese konnten dann zügig gelöscht werden.

Im Anschluss wurde der betroffene Bereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, um sicherzustellen, dass keine Glutnester mehr vorhanden waren. Verletzt wurde bei dem Einsatz, der rund 70 Minuten dauerte, niemand.

Hinweise zur Brandursache gibt es bislang keine.

Der Schaden am Gebäude ist nach Angaben der Feuerwehr nicht allzu groß. Die Geschäfte in dem Kaufhaus könnten am Dienstag problemlos öffnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben