Polizei Bochum

Bochum: Exhibitionist? Polizei nimmt Mann an Ruhr-Uni fest

Zur Ruhr-Universität wurde die Polizei Bochum am Donnerstag, 9. September, gerufen. Dort nahm sie einen mutmaßlichen Exhibitionisten fest.

Zur Ruhr-Universität wurde die Polizei Bochum am Donnerstag, 9. September, gerufen. Dort nahm sie einen mutmaßlichen Exhibitionisten fest.

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Bochum-Querenburg.  Ein junger Mann steht im Verdacht, sich an der Ruhr-Uni vor mehreren Personen entblößt zu haben. Die Polizei Bochum nahm ihn fest und ermittelt.

Ein 21-jähriger Bochumer steht im Verdacht, sich in schamverletzender Weise auf dem Campus der Ruhr-Universität in Bochum gezeigt zu haben. Die Polizei hat die Ermittlungen im Falle dieses mutmaßlichen Exhibitionisten aufgenommen.

Bochum: Exhibitionist an der Ruhr-Uni? Polizei nimmt jungen Mann fest

Der Vorfall hat sich laut Polizei am Donnerstagvormittag, 9. September, gegen 11.30 Uhr ereignet. Zeugen berichteten, dass der junge Mann sich an einem Imbissstand vor mehreren Personen entblößt hatte. Die Polizei stellte daraufhin den Tatverdächtigen, nahm seine Personalien auf und schrieb eine Anzeige. Zudem sprachen die Beamten einen Platzverweis gegen den Mann aus.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 12 bittet unter Tel. 0234/ 909 -4120 oder -4441 um weitere Zeugenhinweise.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben