Konzert

Bochum: „Classic Night Band“ kehrt auf die Bühne zurück

Die „Classic Night Band“ (hier beim Zeltfestival 2019) kehrt am 10. Oktober auf die Bühne zurück.

Die „Classic Night Band“ (hier beim Zeltfestival 2019) kehrt am 10. Oktober auf die Bühne zurück.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Bochum/Dortmund.  Darauf haben viele Fans gewartet: Die „Classic Night Band“ kehrt nach der Corona-Zwangspause auf die Bühne zurück. Und das zum 20. Geburtstag.

Die „Classic Night Band“ ist wieder da. Pünktlich zum 20. Geburtstag beendet die Gruppe ihre Corona-Zwangspause und kehrt am Samstag, 10. Oktober, auf die Bühne zurück.

Im Jahr 2000 hatte die „Classic Night Band“ ihren ersten Auftritt. Damals und bis heute dabei: Torsten Sickert, der als langjähriger Programmmacher der „Zeche“ in Bochum 2007 die Ü-40-Party einläutete. An jedem zweiten Freitag im Monat. Stets mit seiner Live-Band, die Klassiker und aktuelle Songs aus Rock und Pop präsentierte.

Trotz des großen Erfolgs wurde die Party-Reihe im Frühjahr 2019 eingestellt. Die „Classic Night Band“ hatte Bestand und etablierte im Musikforum die regelmäßig ausverkaufte „BoSy Lounge“.

Classic Night Band“: Barhocker und Stehtische

Corona erzwang im März eine Spielpause. Die wird an der neuen Wirkungsstätte von Torsten Sickert beendet: in der Warsteiner Music Hall in Dortmund. Es gelten die Corona-Regeln. Heißt: Die Besucherzahl wird deutlich reduziert. Die Gäste werden auf Barhockern an Stehtischen platziert. Am Platz herrscht keine Maskenpflicht, auf allen anderen Wegen in der Halle schon.

„Die topmoderne Lüftungsanlage tauscht die komplette Luft alle 20 Minuten aus“, sagt Sickert, verspricht größtmögliche Sicherheit und kündigt „ein nicht ganz gewohntes Programm“ an.

Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro plus Gebühr, an der Abendkasse 20 Euro. Tickets auf www.cn-band.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben