Straßenverkehr

Bochum: Busse fahren ab Dienstag wieder über den Boulevard

Wegen Asphaltschäden ist der Massenberg-Boulevard für Busse gesperrt, aber nur bis 14. Januar.

Wegen Asphaltschäden ist der Massenberg-Boulevard für Busse gesperrt, aber nur bis 14. Januar.

Foto: Carolin Rau / WAZ Bochum

Bochum.  Der Massenberg-Boulevard wird früher für den Linienbusverkehr freigegeben als geplant. Wegen Absenkungen war die Fahrbahn gesperrt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Massenberg-Boulevard wird nach der Reparatur von Schäden im Pflaster früher freigegeben als zunächst geplant. Ende voriger Woche hieß es in der Stadtverwaltung, dass erst am nächsten Mittwoch oder Donnerstag die Busse wieder dort herfahren können. Nun heißt es, dass die Freigabe für den Linienverkehr bereits am Dienstag, 14. Januar, erfolgt.

Pflaster hatte der Last der Busse nicht standgehalten

Kurz vor dem Jahresende hatten sich Hohlräume im Pflaster gebildet, woraufhin die Straße leicht absackte. Das Pflaster hatte der Last der Busse nicht standgehalten. Dank einer vorübergehenden Auffüllung der Hohlräume mit Asphalt kann die Straße jetzt wieder befahren werden. Wann und in welcher Form eine komplette Neuasphaltierung geplant ist, muss noch entschieden werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben