Bei aller Liebe

Bochum: 65 Jahre Ehe – Ehepaar verrät sein Liebesgeheimnis

Emmi (87) und Rolf-Dieter (89) Sievering sind seit fast 65 Jahren glücklich verheiratet. Zum Valentinstag verrät das Ehepaar aus Bochum-Linden das Geheimnis seiner Liebe.

Emmi (87) und Rolf-Dieter (89) Sievering sind seit fast 65 Jahren glücklich verheiratet. Zum Valentinstag verrät das Ehepaar aus Bochum-Linden das Geheimnis seiner Liebe.

Foto: Vladimir Wegener / FUNKE Foto Services

Bochum.  Vor 65 Jahren haben Emmi und Rolf-Dieter Sievering aus Bochum geheiratet. Zusammen sind und waren beide stets glücklich. Wie das geklappt hat.

Wir schreiben das Jahr 1955. Konrad Adenauer ist Bundeskanzler, Albert Einstein stirbt und Rot-Weiß Essen wird Deutscher Fußballmeister. All das ist jetzt 65 Jahre her. Genauso wie der Tag, an dem sich Emmi und Rolf-Dieter Sievering aus Bochum-Linden das Ja-Wort gaben. Zum Valentinstag blickt das Ehepaar zurück auf ein zufriedenes Leben, die Geburt ihrer Kindern und Enkel sowie 120.000 gefahrene Kilometer auf den Flüssen Deutschlands – im Kanu.

Das Kanu: Es schreibt den Anfang der Liebesgeschichte von Emmi und Rolf-Dieter Sieverings – und es führt sie fort, bis heute. 1949 oder 1950, ganz genau wissen die beiden es selbst nicht mehr, sehen sie sich zum ersten Mal, beim Training am Linden-Dahlhauser Kanu-Club. Die waschechten Bochumer – von Geburt an – sind beide Leistungssportler, fahren regelmäßig Rennen. Sie lernen sich kennen und lieben, am 8. Juni 1955 findet die Hochzeit statt.

Ehepaar aus Bochum ist 65 Jahre verheiratet: Im Kanu gemeinsam über Deutschlands Flüsse

„Wir haben damals echt viel erlebt“, sagt Rolf-Dieter Sievering (89) beim Gespräch im Wohnzimmer des Ehepaares. Er lächelt zufrieden, seine Frau Emmi (87) tut es ihm nach. Über 70 Jahre sind die beiden jetzt Mitglieder des Kanu-Clubs, Rolf-Dieter Sievering ist Ehrenpräsident. Beide identifizieren sich mit dem Verein, haben sich gemeinsam viele Jahre in der Jugendarbeit engagiert. „Das war einfach wunderbar“, meint das Ehepaar.

Doch im Kanu ging es für Emmi und Rolf-Dieter Sievering weit über die Ruhr in Bochum hinaus. „Wir sind mehr als 60.000 Kilometer auf 80 Flüssen in Deutschland gefahren, jeder“, sagt Rolf-Dieter Sievering stolz und noch immer voller Begeisterung für den Sport. Doch allein war das Ehepaar dabei nie. „Wir waren immer mit fröhlichen Menschen zusammen und hatten immer andere Leute um uns“, erzählt Rolf-Dieter Sievering. Sei es auf Kanu-Touren oder bei Nachbarschaftsfesten.

Zwei Töchter und zwei Enkel

1962 wird mit Heike die erste Tochter des Paares geboren, zwei Jahre später folgt Dörte. Aus dem Ehepaar wird eine Familie, die Kanu-Touren finden fortan im größeren Kanadier statt. Später machen eine Enkelin und ein Enkel die Familie komplett. Emmi Sievering, die erst als Weberin und dann in der Firma der Familie gearbeitet hat, zieht die beiden Töchter liebevoll auf. Ihr Mann Rolf-Dieter, gelernter Tischler, steigt nach dem Tod des Vaters in die Firma der Familie ein und arbeitet als Installateur. Auch heute, viele Jahre später, bleibt das Verhältnis zu den Töchtern innig, beide wohnen noch immer in der Nähe der Eltern.

Das Paar ist glücklich, auch nach 65 Jahren – insgesamt und vor allem mit der Ehe. Aber wie funktioniert das? „Wir sind uns in den langen Jahren wirklich immer einig gewesen. Und wenn es etwas gab, über das wir sprechen mussten, habe wir so lange diskutiert, bis wir eine Lösung hatten“, erinnert sich Rolf-Dieter Sievering und schaut lächelnd seine Emmi an. Wegen des Alters plagen beide kleinere und größere Wehwehchen. „Aber das Positive überwiegt. Wir sind gesund, haben gesunde Kinder und Enkel und eine Rente, von der wir leben können. Was wollen wir mehr?“, meint Rolf-Dieter Sievering. Beide hoffen, in ihrem Haus in Linden noch viele gemeinsame Jahre zu haben.

Feier mit Familie und Freunden zur Eisernen Hochzeit

Auf einen Tag im Jahr 2020 freuen sie sich besonders: den 8. Juni. Dann sind Emmi und Rolf-Dieter Sievering 65 Jahre verheiratet. Wie genau die Eiserne Hochzeit gefeiert wird, steht noch nicht fest. Aber: Gefeiert wird ganz sicher, wie schon zum 40., 50. und 60. Hochzeitstag. Rolf-Dieter Sievering: „Wir feiern mit der engen Verwandtschaft. Außerdem laden wir unsere Freunde ein, mit denen wir schon immer zusammen waren, um alle nochmal zusammen zu haben.“

Weitere Nachrichten aus Bochum lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben