Kriminalität

Bewaffneter Raubüberfall auf Getränkemarkt in Bochum

Die Polizei fahndet nach zwei bewaffneten Räubern.

Die Polizei fahndet nach zwei bewaffneten Räubern.

Foto: Patrick Seeger/ dpa

Bochum.  Zwei maskierte Männer haben einen Getränkemarkt in Bochum-Weitmar überfallen. Mit Bargeld als Beute gelang den bewaffneten Täter die Flucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei bewaffnete und mit Sturmhauben maskierte Männer haben in den frühen Abendstunden des Donnerstags, 16. Mai, einen Getränkemarkt an der Elsa-Brändström-Straße 29 in Weitmar überfallen.

Um 19.27 Uhr, wenige Minuten vor Geschäftsschluss, betraten zwei mit schwarzen Sturmhauben maskierte Männer das Geschäft. Unter Vorhalt von schwarzen Schusswaffen forderte die Unbekannten den Angestellten (38) auf, das Bargeld herauszugeben. Wie die Polizei mitteilt, flüchteten die beiden Räuber mit ihrer Beute zu Fuß in Richtung Hattinger Straße.

Es liegt folgende Personenbeschreibung vor: Die Männer, die dunkel gekleidet waren und akzentfreies Deutsch sprachen, sind etwa 20 Jahre alt, 1,80 m groß und schlank.

Das ermittelnde Bochumer Fachkommissariat für Raubdelikte (KK 13) bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4305 sowie 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben