Straßenbahn

Bauarbeiten sorgen für Behinderungen bei der Bogestra

Am Sonntag (12.) fahren von Betriebsbeginn bis circa 15 Uhr Busse statt Bahnen auf den Linien 308/318 zwischen Hauptbahnhof und Schürbankstraße.

Foto: Olaf Ziegler

Am Sonntag (12.) fahren von Betriebsbeginn bis circa 15 Uhr Busse statt Bahnen auf den Linien 308/318 zwischen Hauptbahnhof und Schürbankstraße. Foto: Olaf Ziegler

Bochum.   Sonntag fahren Busse statt Bahnen auf den Linien 308/318 zwischen Hauptbahnhof und Schürbankstraße. Abfahrtszeiten ändern sich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wegen Gleisbauarbeiten in Stadtbahntunnel fahren am Sonntag (12.) von Betriebsbeginn bis circa 15 Uhr Busse statt Bahnen auf den Linien 308/318 zwischen Hauptbahnhof und Schürbankstraße.

Abfahrtsort an Hauptbahnhof für den Ersatzbus in Richtung Gerthe ist die Haltestelle Bochum Hbf/Boulevard der Linie 368 Richtung Ruhrpark. Für die Ersatzbusse werden mehrere Haltestellen an den Fahrbahnrand verlegt.

Ersatzbusse benötigen mehr Zeit

Die Haltestelle Holthauser Straße kann in Richtung Schürbankstraße nicht angefahren werden. Die Haltestelle Schürbankstraße wird in die Schürbankstraße in Höhe der Schulbus-Haltestelle verlegt.

Auch bei der Straßenbahn kommt es zu Veränderungen. Die Bahnen in Richtung Dahlhausen beziehungsweise Hattingen fahren nämlich von einem anderen Bahnsteig ab als gewöhnlich. Genutzt wird dann dafür der Bahnsteig in Richtung Gerthe.

Da die Ersatzbusse mehr Zeit benötigen als üblicherweise die Straßenbahnen, gelten für den Ersatzverkehr andere Abfahrtszeiten. Die persönlichen Verbindungen können in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet oder über „Mutti“, der Bogestra-App, abgerufen werden.

Die Bogestra bittet die Fahrgäste, sich bereits bei ihrer Reiseplanung auf die zahlreichen Veränderungen einzustellen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik