Bochum. Ein 53-Jähriger ist auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt festgenommen worden. Er wollte einen Imbissstand ausrauben.

Nach einem Raubversuch auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt hat die Polizei einen 53-jährigen Mann festgenommen.

Den Angaben zufolge hatte der polizeibekannte Bochumer am Mittwoch gegen 21 Uhr die Tür eines Imbissstandes im Bereich der Huestraße/Dr.-Ruer-Platz geöffnet und das Personal mit einem Pfefferspray bedroht.

Security-Mann aus Bochum hielt den Angreifer fest

Die Mitarbeiter stießen den Angreifer weg, woraufhin ein Sicherheitsmann (29 eingriff und den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhielt.

Polizeibeamte stellten neben einem Pfefferspray auch eine Schreckschusspistole und zwei Messer sicher.