Bochum. Im WAZ-Familien-Check wird das Mittagessen an weiterführenden Schulen in Bochum auffallend schlecht bewertet. Dafür gibt es eine Erklärung.

Das Urteil fällt wenig schmeichelhaft aus: Gefragt nach dem Schulessen, geben Eltern in Bochum beim WAZ-Familien-Check im Schnitt die Note „drei minus“ – Schlusslicht im Vergleich mit anderen Städten der Region. Betrachtet man einzelne Schulformen, wird die Kluft noch größer: Vor allem die Verpflegung an Gymnasien (4,1) und Gesamtschulen (3,6) schneidet in Bochum deutlich schlechter ab als anderswo. Die Umfrage ist nicht repräsentativ, der Fingerzeig aber deutlich. Erklärungsansätze: