Bochum. Ein kleiner Weihnachtsmarkt in Bochum kehrt zurück zu seinem früheren Standort. Auch im Programm gibt es eine Änderung – leider notgedrungen.

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen. „Wir haben alles ausgemessen“, sagt Mitorganisator Peter Scheffler. „Platz ist genug da.“ 20 Stände von Vereinen und privaten Anbietern wird der Weihnachtsmarkt in Bochum-Werne am Samstag, 2. Dezember, in der Zeit von 11 bis 19 Uhr umfassen. Allerdings an einem neuen Standort.