Bochum. Erneuter Unfall mit einem Elektroroller: In Bochum wurde ein 44-Jähriger schwer verletzt. In einem Kreisverkehr stieß er mit einem Auto zusammen.

Schwere Verletzungen erlitt ein Elektroroller-Fahrer bei einem Unfall am Montagabend im Kreisverkehr an der Dietrich-Benking-Straße/Hiltroper Straße.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 44-jährige Bochumer mit einem E-Scooter um 18.35 Uhr den Gehweg der Dietrich-Benking-Straße entgegen der Fahrtrichtung. „Als er in Höhe des Supermarktes am Fußgängerüberweg die Straßenseite wechseln wollte, kollidierte er mit dem Auto eines 20-jährigen Bochumers“, so die Polizei.

Unfall mit E-Scooter: Bochumer muss im Krankenhaus versorgt werden

Ein Rettungswagen brachte den Rollerfahrer zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen übernommen.