Bochum. Der Förderturm des Deutschen Bergbaumuseums Bochum ist in die Jahre gekommen. Nun soll er saniert werden. Die Pläne gehen sogar darüber hinaus.

Fast 80 Jahre alt ist der Förderturm über dem Deutschen Bergbaumuseums (DBM). Und allmählich hat eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt Bochum eine Sanierung nötig. Das soll nun in den nächsten Jahren geschehen. Das DBM will die Chance nutzen, um das 71 Meter hohe Stahlbauwerk auch noch aufzuwerten.