Bochum. Auf scharfe Kritik stößen Pläne von Bochumer Ratsfraktionen zum Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur. Von „Augenwischerei“ ist die Rede.

Vor der Sondersitzung des Rates am Freitag (1.4.) zum Bürgerbegehren „Radentscheid“ stößt der „Dringlichkeitsantrag“ von SPD, Grüne, CDU und FDP – wir berichteten – auf heftige Kritik. Von „Augenwischerei“ und einem „Trick“ ist die Rede.