Bochum. Mit Aktfotos weist Fotograf Kristian Liebrand auf die Lage von an Leukämie erkrankten Menschen hin. 10.000 Euro Spenden gingen an DKMS

„Mutspenden - nude in public“: So lautet der Titel des Bildbandes, der im Zuge eines sozialen Projektes erschienen ist. Die Aktion läuft unter dem Motto „Kunst macht Mut“. Projektinitiator ist der Aktfotograf Kristian Liebrand, der sein Studio in Bochum hat. Für die Fotos im Bildband tauschte er die bekannten Kulissen jedoch gegen Szenen aus den Metropolen Berlin, Hamburg und New York ein.