Bochum. Auf Baustellen wird trotz Corona oft keine Maske getragen. Das beklagt ein Tischlerei-Chef aus Bochum. Er appelliert, mehr Disziplin zu zeigen.

„Woher kommt diese Leichtsinnigkeit – auf Baustellen bin ich meist ein einsamer Maskenmann.“ So beginnt ein öffentlicher Aufruf des Bochumer Unternehmers Bernward Dickerhoff. Er beklagt, dass auf Baustellen zu viele Beschäftige in der Coronakrise sich nicht an die Maskenpflicht halten und deshalb die Ansteckungsgefahr unterschätzen.