Bochum. Der zuletzt rasante Anstieg der Corona-Fälle in Bochum hat sich abgeschwächt. Die Zahl der Bochumer in Quarantäne erreicht einen Höchststand.

Nach der rasanten Entwicklung der vergangenen Tage hat sich der Anstieg der Corona-Fälle in Bochum leicht abgeschwächt. Am Samstag meldete die Stadt 754 bestätigte Infektionen seit Beginn der Pandemie: vier mehr als am Freitag. Aktuell ist bei 97 Bochumern (plus 2) das Virus nachgewiesen. 636 Frauen und Männer gelten als gesundet.