Bochum-Linden. Eine gute Nachricht und in Corona-Zeiten auch nur logische Entscheidung: Das St.-Josefs-Hospital in Bochum-Linden wird vorerst nicht geschlossen.

Große Freude bei den CDU-Ortsunionen in Bochum-Linden und -Dahlhausen: Ihr gemeinsamer Vorstoß, die beschlossene und bevorstehende Schließung des St.-Josefs-Hospitals in Bochum-Linden aufzuschieben, war von Erfolg gekrönt. „Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass die Helios Kliniken GmbH den Beschluss zur Schließung des Krankenhauses vorerst außer Kraft gesetzt hat“, teilen die beiden Vorsitzenden Fabian Schütz (Dahlhausen) und Hans Neubauer (Linden) in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Diese gute Botschaft hätten die CDU-Ortsverbändedirekt vom Helios-Regionalleiter Reiner Micholka erhalten.