Bochum-Hiltrop. Anwohner äußern ihren Unmut über die seit vergangenen Oktober gesperrte Bergener Straße. Bei den Kanalarbeiten war es zu Verzögerungen gekommen.

Über die Vollsperrungen in Hiltrop wegen der Bauarbeiten auf der Bergener Straße ärgern sich die Hiltroper schon lange. „Den ersten Aufschrei gab es“, so Torsten Schlimm vom Tiefbauamt, „als der erste Abschnitt gesperrt werden musste und die Verbindung Herne-Bochum gekappt war.“

Nachbarn werden ungeduldig