Bochum. . Das Glas-Café in Bochum schließt. Die Inhaberin erinnert sich an 30 schöne Jahre. Mit der Innenstadt-Entwicklung ist sie aber nicht zufrieden.

  • Rita Uhlenbruch betreibt seit 30 Jahren das Glas-Café auf der Kortumstraße
  • Im Dezember fasste sie den Entschluss, das bekannte Café zu schließen
  • Die 66-Jährige ist traurig, viele schöne Erinnerungen hängen an ihrem Betrieb