Bochum. . Bochumer Abfall landet in den Heizkraftwerken Wuppertal und Herten. Etliches wird aber auch wiederverwertet. Das sind die Wege des Mülls:

  • Mehr als 165.000 Tonnen Müll haben die Bochumer 2015 verursacht – ein riesiger Abfallberg
  • Etwa die Hälfte davon wurde verbrannt, ein annähernd gleich große Menge wiederverwertet
  • Das Müllaufkommen in der Stadt ist rückläufig. Dennoch gibt es Anlass zur Verärgerung