Schulen

Alle zehn Bochumer Gymnasien sagen Tage der offenen Tür ab

Blick in die Eingangshalle des Neuen Gymnasiums Bochum in diesem Sommer. Jetzt haben alle Bochumer Gymnasien ihre Info-Veranstaltungen für Viertklässler und ihre Eltern abgesagt.

Blick in die Eingangshalle des Neuen Gymnasiums Bochum in diesem Sommer. Jetzt haben alle Bochumer Gymnasien ihre Info-Veranstaltungen für Viertklässler und ihre Eltern abgesagt.

Foto: Gero Helm / FUNKE Foto Services

Bochum.  Alle Gymnasien sagen wegen Corona ihre Info-Veranstaltungen ab. Die WAZ zeigt den schnellen Link zu den Homepages der Schulen.

Angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen sagen alle zehn Bochumer Gymnasien ihre zum Teil bereits fest terminierten Tage der offenen Tür ab. Unter infektiologischen Gesichtspunkten seien diese Präsenzveranstaltungen derzeit nicht möglich, so Oliver Bauer, Leiter des Neuen Gymnasiums, als Vorsitzender der Bezirksdirektorenkonferenz.

+++ Hier finden sie die von der Redaktion zusammen gestellten Corona-Regeln +++

„Wie geht es nach der Grundschule im Sommer 2021 weiter, für welche Schule entscheiden wir uns und wie treffen wir gemeinsam mit unserem Kind die richtige Wahl?“ Diese Frage stellen sich derzeit viele Eltern. Um den Viertklässlern und ihren Eltern Informationen und Entscheidungshilfen an die Hand zu geben, werden die Gymnasien digitale Informationsangebote zur Verfügung stellen.

+++ Keine Neuigkeiten mehr verpassen mit der WAZ-Bochum Newsletter +++

Alle Eltern mögen sich über die jeweilige Homepage der Schule informieren, ab wann die digitalen Informationsangebote zur Verfügung stehen. Oliver Bauer bittet im Namen der Bochumer Gymnasien um Verständnis für diese Entscheidung.

Mehr Artikel aus Bochum lesen Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben