Weihnachtsbaumverkauf

Aktion Canchanabury verkauft in Bochum Weihnachtsbäume

Gerd Stegemann (hier auf einem Archivbild) wirbt wieder für den Weihnachtsbaumverkauf der Aktion Canchanabury.

Gerd Stegemann (hier auf einem Archivbild) wirbt wieder für den Weihnachtsbaumverkauf der Aktion Canchanabury.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Bochum.  Für den guten Zweck verkauft die Aktion Canchanabury in Bochum wieder Weihnachtsbäume. Der Erlös ist wieder für Aids-Waisen in Afrika bestimmt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Aktion Canchanabury ist an die Herner Straße umgezogen. Eine Sache soll in diesem Jahr aber noch nicht geändert werden. Der traditionelle Weihnachtsbaum-Verkauf findet weiterhin in Altenbochum statt. Vom 7. bis 21. Dezember werden ehrenamtliche Helfer und Helferinnen an fast gewohnter Stelle wieder die (wahrscheinlich) schönsten Bäume diesseits des Sauerlands verkaufen. Der Verkauf findet ganz in der Nähe der alten Geschäftstelle an der Mettestraße 24 in Altenbochum auf dem ehemaligen Grundstück der Autovermietung Beier statt.

Der Verkauf läuft zu den bekannten Zeiten: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 9.30 bis 14 Uhr. Der Familiensonntag findet am 15. Dezember von 11 bis 16 Uhr statt. Natürlich gibt es dazu Glühwein und an Plätzchen wird es nicht fehlen. Wer mag, kann sich seinen Baum liefern lassen. Der Erlös fließt in die Unterstützung der Aids-Waisen Projekte der Aktion.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben