Safe Abortion Day

Abtreibung: „Schockierende“ Filmpremiere zum Aktionstag

Am „Safe Abortion Day“ (28. September) findet in Bochum eine Filmpremiere zum Thema Abtreibung statt. Im Anschluss folgt ein „Live-Digital-Panel“.  (Symbolbild)

Am „Safe Abortion Day“ (28. September) findet in Bochum eine Filmpremiere zum Thema Abtreibung statt. Im Anschluss folgt ein „Live-Digital-Panel“. (Symbolbild)

Foto: Joachim Haenisch / WAZ FotoPool

Bochum.  Am „Safe Abortion Day“ (28. September) findet in Bochum eine Filmpremiere zum Thema Abtreibung statt. Im Anschluss folgt ein „Live-Digital-Panel“.

Seit 1990 gibt es den internationalen „Safe Abortion Day“ – immer am 28. September. Frauen in aller Welt fordern an diesem Tag den freien Zugang zu einem sicheren Schwangerschaftsabbruch. In Bochum zeigt sich das gleiche Bild wie in NRW und ganz Deutschland. Wenn ältere Ärztinnen und Ärzte in Rente gehen, finden sie häufig keine Nachfolge, die bereit ist, Frauen in dieser besonderen Situation zu unterstützen.

Mit dieser Thematik setzt sich die Arbeitsgruppe zur Versorgungssituation Schwangerschaftsabbruch in Bochum auseinander. In dem Aktionsbündnis engagieren sich Mitarbeitende des Referates für Gleichstellung, Familie und Inklusion und des Gesundheitsamtes der Stadt Bochum, der Schwangerenberatungsstellen des Evangelischen Beratungszentrums, von donum vitae und pro familia, sowie Politiker.

Filmvorführung zum „Safe Abortion Day“ in Bochum

Passend zum Aktionstag gibt es am Montag, 28. September, um 19 Uhr eine Filmpremiere im Casablanca Filmtheater im Bermudadreieck, Kortumstraße 11 von „Niemals, selten, manchmal, immer“. „Der Film zeigt auf schockierende Weise die Situation von Frauen in den USA, in einem Land, in dem viele Frauen weite Wege auf sich nehmen müssen, um einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen zu lassen“, so die Arbeitsgruppe.

Nach der Filmvorführung findet ein Live-Digital-Panel zum Thema „Fokus Abtreibung – wo stehen wir?“ statt, das in die teilnehmenden Kinos gestreamt wird. Wegen der Corona-Bestimmungen müssen Premiere-Karten online oder unter Tel. 0234/ 325 91 77 bestellt werden.

Weitere Nachrichten aus Bochum gibt es hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben