Verkehrsunfall

76-jähriger Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Foto: Andreas Bartel

Boichum.   Beim Überqueren einer Straße in Laer ist ein 76-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Ein Auto hatte ihn erfasst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 76-jähriger Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Wattenscheider überquerte um 3.43 Uhr die Laerfeldstraße in Höhe der Einmündung Werner Hellweg (östliche Gehrichtung). Zu diesem Zeitpunkt fuhr laut Polizei ein Bochumer Autofahrer (42) über die Laerfeldstraße in Richtung Werner Hellweg. Dabei übersah er den von links kommenden Fußgänger.

Dieser wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er intensivmedizinisch behandelt wird. Lebensgefahr soll nicht bestehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik