Stadtgeschichte

Wie Peter Zadek ab 1972 das Bochumer Theater aufmischte

Peter Zadek auf dem Vorplatz des Bochumer Schauspielhauses.

Peter Zadek auf dem Vorplatz des Bochumer Schauspielhauses.

Bochum.   Regisseur Peter Zadek trat 1972 die Nachfolge von Hans Schalla als Intendant am Schauspielhaus an. Das Ensemble dürfte bis heute unerreicht sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Witz und Poesie, aber auch mit Wut und sattem Hang zu Radikalität krempelte Theater-Legende Peter Zadek (1926-2009) in den 70er Jahren das Schauspielhaus um.

Zadek war Mitte 40, als er 1972 die Nachfolge von Hans Schalla antrat, der das Theater 23 Jahre lang gutbürgerlich geleitet hatte. Ein Neustart schien überfällig – und doch wurde Zadek zunächst kritisch beäugt. Denn der „Neue“ war als Regisseur zwar schon eine große Nummer, Intendant war er zuvor aber nie. Kulturdezernent Richard Erny traute dem Berliner die Aufgabe zu – der Rest ist Theatergeschichte.

Ein bis heute unerreichtes Ensemble

Peter Zadek am Schauspielhaus Bochum

Peter Zadek löste 1972 Hans Schalla als Intendant des Bochumer Schauspielhauses ab und sorgte mit seinen Neuerungen für Kontroversen und Renommee.
Peter Zadek am Schauspielhaus Bochum

Mit Sinn für Provokation öffnete Zadek das Theater für alle Schichten und konnte sich dabei auf ein Ensemble verlassen, das am Schauspielhaus bis heute unerreicht sein dürfte. Eva Mattes, Ulrich Wildgruber, Rosel Zech, Hannelore Hoger und der junge Herbert Grönemeyer waren nur einige der prominenten Namen.

Zadek brachte „König Lear“ ins Union-Kino und ließ Wildgruber als „Hamlet“ in einer Fabrikhalle auftreten. Rainer Werner Fassbinder inszenierte zweimal in Bochum, ehe er sich mit dem Intendanten gründlich zerstritten hatte.

Claus Peymann übernahm 1979 von Peter Zadek

Bis 1979 hatte Zadek das Theater am Bochumer Schauspielhaus tüchtig entkalkt, dann wurde eine neue Tür aufgestoßen: Claus Peymann übernahm. Lang ist’s her.

>> Multimedia-Chronik: Bochum von 1948 bis 2018

Dieser Artikel ist Teil des Projektes „70 Jahre WAZ – 70 Jahre Bochum“. Unser Zeitstrahl Bochum70.waz.de bietet zu Nachrichten und Ereignissen, die für Bochum(er) zwischen 1948 und 2018 wichtig waren, historische Filmaufnahmen, Fotos und die alten WAZ-Zeitungsseiten zum Durchblättern. Auf dem Spezial können Sie auch eigene Bochumer Stadtgeschichten und Fotos hochladen. Das erste Jahresthema der Multimedia-Chronik: die Gründung der WAZ in Bochum im Jahr 1948.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben