Info

2012 als Sekundarschule Ost gestartet

August 2012: Die Nelson-Mandela-Schule startet als Sekundarschule Ost an der Stiftstraße mit drei 5. Klassen. Seit dem Schuljahr 2017/18 besteht das vollständige Schulangebot bis zur 10. Klassenstufe.

August 2012: Die Nelson-Mandela-Schule startet als Sekundarschule Ost an der Stiftstraße mit drei 5. Klassen. Seit dem Schuljahr 2017/18 besteht das vollständige Schulangebot bis zur 10. Klassenstufe.

Juli 2014: Die Sekundarschule wird zur „Nelson-Mandela-Schule“ (NMS) im Beisein von Imran Simmins, 1. Sekretär der südafrikanischen Botschaft in Berlin. Ziel der Namensgebung: Zeichen setzen für interkulturelles Zusammenleben. Zeitgleich bekommt die Schule den „Abraham-Pokal“ gegen Rassismus.

Heute besuchen 560 Schüler in 23 Klassen die NMS. Sie kommen aus gut 20 Kulturen. Einzugsgebiet ist vor allem der Bochumer Osten.