Feuerwehr

Schnelles Eingreifen verhindert Feldbrand in Beckum

Schnell gelöscht wurde der kleine Flächenbrand in Beckum

Foto: Marcus Bottin

Schnell gelöscht wurde der kleine Flächenbrand in Beckum Foto: Marcus Bottin

Beckum.   Schnell gelöscht wurde Montag Abend gegen 19 Uhr ein kleiner Flächenbrand oberhalb des Schützenplatzes in Beckum.

Rund 20 Quadratmeter Wiese an einem Feldrand standen am Kerkeiken in Flammen. „Warum auch immer“, rätselte Volkringhausens Löschgruppenführer Patrick Schäfer über die Brandursache.

2500 Liter Wasser verbraucht

Die Löschzüge Balve, Garbeck, Eisborn und Volkringhausen waren schnell mit 40 Einsatzkräften vor Ort und löschten den Brand mit rund 2500 Litern Wasser. Das Feuer war von zwei Wanderern entdeckt und gemeldet worden.

„Das hätte auch schlimmer ausgehen können. Wenn es trockener gewesen wäre, kann so ein Feld auch schnell komplett abbrennen“, sagte Feuerwehrsprecher Kai Gaberle.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik