Sport

Mit Yoga Ruhe und die eigene Mitte finden

Erika Mischkin, Expertin aus Sundern, bietet seit Juni dieses Jahres montagsnachmittags und mittwochsabends fortlaufend eine Yoga-Auszeit im Gesundheits-Campus an.

Erika Mischkin, Expertin aus Sundern, bietet seit Juni dieses Jahres montagsnachmittags und mittwochsabends fortlaufend eine Yoga-Auszeit im Gesundheits-Campus an.

Foto: WP

Balve.  Die Zahl der Menschen, die an Burn-Out, Depressionen oder einfach nur Rückenschmerzen leiden, steigt seit Jahren stetig an. Parallel dazu erfährt auch Yoga einen neuen Auftrieb. Erika Mischkin kennt den Zusammenhang: „Yoga kann die Symptome bekämpfen. Durch die Asanas (Bezeichnung für die Übungen) lernen die Menschen wieder, ihren Körper zu spüren, sich zu entspannen und zur eigenen Mitte und Ruhe zu finden.“

Die Expertin aus Sundern bietet seit Juni dieses Jahres montagsnachmittags und mittwochs abends fortlaufend eine Yoga-Auszeit im Gesundheits-Campus an. Genauer gesagt, eine Hatha-Auszeit.

Gleichgewicht von Körper und Geist

Hatha bedeutet so viel wie „Kraft, Hartnäckigkeit,Unterdrückung“ und ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen, Atemtechniken und Meditation angestrebt wird. Ein Zustand, den die Balver wohl zu schätzen wissen, denn „die Kurse laufen sehr gut“. Und auch die Resonanz auf ihren Schnupperkursus, den sie einmal im Monat für alle Interessierten anbietet, war gut besucht. Selbst ein männlicher Teilnehmer ließ sich bei dem noch sehr von Frauen dominierten Sport blicken.

Erika Mischkin ist eigentlich gelernte Krankenpflegerin. Vor zwei Jahren absolvierte sie jedoch eine Ausbildung zur Yoga-Lehrerin und kam seitdem nicht mehr los von dieser indisch-philosophischen Lehre. „Das Yoga hat mich überzeugt und begeistert. Diese Begeisterung möchte ich nun weitergeben“, so Erika Mischkin, die sich in Sundern mittlerweile den Traum vom eigenen Yoga-Studio erfüllt hat. Aber auch der Raum der ehemaligen Krankenhaus-Cafeteria bietet sich für diese Yoga-Kurse an, so dass auch die Balver vor Ort auf ihre Kosten kommen können.

Nähere Informationen erteilt die Expertin unter 02933/7863599. Und wer montags und mittwochs keine Zeit hat, für den hat freitagsabends beispielsweise auch das Hönne-Vital einen Yoga-Kursus im Programm.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben