Tempokontrolle

Balve: Raser mit 101 km/h in Volkringhausen geblitzt

Die Polizei - hier ein Symbolbild - hat in Balve Tempokontrollen durchgeführt.

Die Polizei - hier ein Symbolbild - hat in Balve Tempokontrollen durchgeführt.

Foto: Lars Heidrich

Volkringhausen.  Bei Geschwindigkeitskontrollen in Volkringhausen hat die Polizei einen Verkehrsteilnehmer geblitzt, der mit 101 km/h unterwegs war.

Die Polizei hat in Volkringhausen gleich an zwei Tagen hintereinander geblitzt.

200 Euro Bußgeld, zwei Punkte und einen Monat Fahrverbot – diesen Preis muss ein Verkehrsteilnehmer zahlen, der am Mittwochabend dort innerorts mit 101 km/h geblitzt wurde – und damit doppelt so schnell unterwegs war als erlaubt. Die Polizei kontrollierte zwischen 18.35 und 19.55 Uhr 250 Fahrzeuge auf der Mendener Straße (B515) in Volkringhausen. 28 Verkehrsteilnehmer fuhren zu schnell – 27 kassierten eine Verwarnung, einer, besagter Raser, bekam eine Anzeige.

Einen Tag später, Christi Himmelfahrt, kontrollierte die Polizei dort erneut, diesmal zwischen 12.50 und 14.50 Uhr insgesamt 575 Fahrzeuge. 52 Mal wurde ein Verwarngeld fällig, drei Mal eine Anzeige. Die höchste gemessene Geschwindigkeit lag diesmal bei 80 km/h.

Hönnetal beliebte Motorradstrecke

Das Hönnetal zählt zu den beliebten Motorradstrecken im Märkischen Kreis. Schwerpunkte der Tempokontrollen der Polizei sind Nordhelle und Kohlberg und, mit etwas Abstand, – weil das Hönnetal vergleichsweise wenig besiedelt sei, erläutert Polizei-Sprecher Christof Hüls – auch die B515.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben