Zonta-Club Arnsberg

Zonta-Club Arnsberg freut sich über 3775 Euro

Der Scheck dokumentiert den Erfolg: Johanna Middelschulte (links) und Dr. Raphaela Czech-Schneider mit Franco Falcone.

Der Scheck dokumentiert den Erfolg: Johanna Middelschulte (links) und Dr. Raphaela Czech-Schneider mit Franco Falcone.

Foto: Torsten Koch / WP

Neheim.  3775 Euro Erlös aus seinem „overnight cut“ überreichte Friseurmeister Franco Falcone aus Neheim jetzt an den Zonta-Club Arnsberg.

Eine stolze Summe für eine ganze Reihe toller Projekte: Am 18. Oktober startete um 18.30 Uhr im Friseursalon Franco Falcone in Neheim der „overnight cut“ (wir berichteten). Jetzt steht das Ergebnis fest:

3775 Euro überreichte Friseurmeister Franco Falcone am Dienstag in seinem Geschäft in der Werler Straße an Dr. Raphaela Czech-Schneider und Johanna Middelschulte vom Zonta-Club Arnsberg.

Die gesamten Einnahmen und Spenden aus dieser gelungenen Veranstaltung kommen ausnahmslos folgenden Projekten des Zonta Clubs Arnsberg zugute:

Viele Projekte profitieren

Die bereits im Jahr 2005 gegründete „Schaukel“ verfolgt das Ziel, Müttern, Alleinerziehenden und jungen Familien unbürokratisch und schnell Unterstützung im Alltag zu vermitteln.

Das sogenannte „Zonta Mentoring“ richtet sich an junge Frauen in der Region, ist ein Programm primär zur Förderung leistungsstarker Studierender.

Die „Zertifizierung familienfreundlicher Unternehmen“ wurde 2011 vom Zonta-Club Arnsberg initiiert, zertifiziert werden betriebliche Maßnahmen, die den oft schwierigen Spagat zwischen Familien- und Berufsalltag für die Beschäftigten heimischer Firmen erleichtern.

Last, but not least – Das Präventionsprojekt „Mein Körper gehört mir“ – hier engagiert sich Zonta Arnsberg dafür, dass Kinder gestärkt werden und sexuellem Missbrauch vorgebeugt wird.

„Geburtstagsfeier“ am Samstag

Die Idee zum nächtlichen Haare schneiden hatte Franco Falcone vor zwei Jahren, anlässlich des Zonta-Benefiz-Balls 2017 wurde die Spendenaktion erstmals mit großem Erfolg durchgeführt. Nun hatte Franco Falcone sich erneut bereit erklärt, einen „overnight cut“ zu veranstalten. Sein Dank gilt allen Beteiligten, speziell Bistro Will, Café Prütt sowie den Kolleginnen Anna-Maria Scafati und Irina Lier. Anlass ist dieses Mal übrigens der 100. Geburtstag von Zonta International: Samstag wird groß gefeiert; im Kunstwerk am Kaiserhaus, wer dabei sein möchte:

Info/Anmeldung auf www. eveeno.com/zonta-arnsberg-100

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben