Unfall

Polizei sucht Zeugen nach Drogen-Unfall in Olsberg

Ein Unfall unter Drogeneinfluss beschäftigt die Polizei.

Ein Unfall unter Drogeneinfluss beschäftigt die Polizei.

Foto: Kühn, Oliver / WAZ FotoPool

Olsberg.  Ein Mann fährt bei Gevlinghausen gegen einen Pfosten. Er steht unter Drogen und sagt, einem Mann ausgewichen zu sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 26-jähriger Autofahrer fuhr am Montagmorgen auf der Kreisstraße 15 bei Gevelinghausen gegen einen Leitpfosten. Der Mann stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Nach Angaben des Olsbergers fuhr er gegen 7.45 Uhr von Gevelinghausen in Richtung Ostwig. Als am Abzweig Heringhausen ein unbekannter Pkw auf der Straße abbog, musste der Mann ausweichen. Hierbei kam es zum Unfall. Der unbekannte Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Er räumte ein, im Besitz weiterer Drogen zu sein. Diese wurden an seiner Wohnanschrift durch die Polizei sichergestellt. Hierbei handelte es sich um mehrere Gramm Marihuana.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Fahrens unter Drogeneinwirkung und des Drogenbesitzes eingeleitet. Zur Klärung des Unfallgeschehens sucht die Polizei nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben