Lokalpolitik

Kommunalpolitik – Die Grünen greifen in der Stadt Brilon an

Lena Neumann und Bastian Grunwald sind Sprecher der Grünen in Brilon. Den Vorstand komplettieren Kassiererin  Lisa Brom, Beisitzer Michael Klaucke und Stefan Scharfenbaum sowie Jennifer Stadler (Grüne Jugend).

Lena Neumann und Bastian Grunwald sind Sprecher der Grünen in Brilon. Den Vorstand komplettieren Kassiererin Lisa Brom, Beisitzer Michael Klaucke und Stefan Scharfenbaum sowie Jennifer Stadler (Grüne Jugend).

Foto: Partei

Brilon/Hochsauerlandkreis.  Der Ortsverband der Briloner Grünen ist gegründet. Im HSK gibt es viele Städte ohne Grünen Ortsverband. Die Partei hofft auf positive Effekte.

In Brilon hat sich der Ortsverband Brilon von Bündnis 90/Die Grünen gegründet. Unterstützt von HSK-Kreisgeschäftsführer Jörg Rostek und den Kreissprechern Susanne Ulmke und Stefan Schütte verabschiedeten die Mitglieder eine Satzung und wählten zwei Sprecher, eine Kassiererin und zwei Beisitzende in den neuen Vorstand des Ortsverbandes.

Lena Neumann und Bastian Grunwald sind die Sprecher in Brilon

Die neuen Sprecher des Ortsverbandes heißen Lena Neumann und Bastian Grunwald. In den Statuten der Grünen ist festgeschrieben, dass das Sprecher-Duo mit mindestens einer Frau besetzt sein muss. Die andere Position kann von einer Frau oder einem Mann ausgefüllt werden. https://www.wp.de/staedte/altkreis-brilon/in-diesen-hsk-kommunen-gibt-es-keinen-gruenen-ortsverband-id227275493.html

Der Vorstand besteht aus sechs stimmberechtigten Mitgliedern, die für zwei Jahre gewählt sind. „Wir freuen uns grüne Politik auf kommunaler Ebene voranzubringen“ meint Lena Neumann, die frischgewählte Sprecherin des Ortsverbandes. „Gerade in Orten wie Brilon wollen wir auch junge Menschen von einer grünen Politik überzeugen. Wenn nicht jetzt, wann dann?“ergänzt Sprecher ist Bastian Grunwald .

Kassiererin ist Lisa Brom. Beisitzer sind Michael Klaucke und Stefan Scharfenbaum. Jennifer Stadler ist für die Grüne Jugend Brilon im Vorstand aktiv.

In diesen Kommunen im Hochsauerland gibt es keinen Grünen Ortsverband

Die Grünen sind in fünf weiten HSK-Kommunen derzeit nicht organisiert. In Winterberg (Europawahl: 12,6 Prozent), Hallenberg (Europawahl: 9,6 Prozent), Medebach (Europawahl: 11,4 Prozent), Bestwig (Europawahl: 12,4 Prozent) und Eslohe (Europawahl: 11,7 Prozent) gibt es keine Ortsvereine. Ob in zumindest einigen Kommunen bis zur Kommunalwahl 2020 Ortsverbände ins Leben gerufen können, ist unsicher. Die Gründung eines Ortsverbandes ist Voraussetzung, um realistische Chancen auf den Einzug den Rat zu haben. „Wir als Partei hoffen mit der Gründung in Brilon natürlich auf einen Effekt in den anderen Kommunen“, hatte Geschäftsführer Rostek kürzlich gegenüber der WP gehabt. .

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben