KIRCHE

HSK Dekanat geht neue Wege mit Punkkonzert beim Firmauftakt

dav

dav

Foto: Dekanat

Brilon.   Weihbischof diskutiert mit der Band „Die Therapeuten“ im Alfred-Delp-Haus unter dem Motto „Culture Clash – Verschiedene Welten! Dieselben Werte?“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen Firmauftakt der besonderen Art erlebten mehr als 100 Firmbewerber aus dem Dekanat Hochsauerland-Ost im Briloner Alfred Delp-Haus.

Unter dem Motto „Culture Clash – Verschiedene Welten! Dieselben Werte?“ waren Weihbischof Hubert Berenbrinker und die Sauerländer Punkband „Die Therapeuten“ ins Alfred-Delp-Haus eingeladen, um bei einer Podiumsdiskussion mit einigen Jugendlichen über die Zusammenhänge von Glauben und Musik ins Gespräch zu kommen.

Masken im Alltag

Dass die Wertvorstellungen dieser beiden Pole gar nicht so weit auseinanderliegen, wie vielleicht vermutet, war für viele der Firmbewerber eine kleine Überraschung. Weihbischof Berenbrinker griff während der Diskussion besonders das Thema „Masken im Alltag“ auf und zeigte auf sehr motivierende Weise, wie wir alle unser eigenes Selbst bejahen dürfen, und dass der Glaube an einen liebenden Gott uns dazu ganz besonders einlädt.

Im Gespräch mit den Musikern der Band „Die Therapeuten“ zeigte sich Berenbrinker offen und neugierig und motivierte die Band für ihren folgenden Auftritt, nicht ohne darauf hinzuweisen, wie viel Verantwortung auch in dem Vortrag besonderer Songs und deren Inhalten läge.

Ordentlich Stimmung beim Firmauftakt

Das sich anschließende Punkkonzert mit Songs von „Die Ärzte“ bis hin zu den „Toten Hosen“ sorgte für große Stimmung bei den Jugendlichen und hätte nach mehreren Zugaben noch weitaus länger gehen dürfen.

Als Fazit nehmen die Veranstalter, die Fachkonferenz Jugend des Dekanats Hochsauerland-Ost für sich mit, wie wichtig es ist, gerade mit Blick auf die jungen Firmbewerber neue und auch besondere Wege der Ansprache zu gehen.

Folgen Sie der Westfalenpost im Altkreis Brilon auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben