VfL Bochum

VfL Bochum verpflichtet Mittelfeldspieler mit viel Erfahrung

Sebastian Schindzielorz (links), VfL-Geschäftsführer Sport, mit Neuzugang Raman Chibsah

Sebastian Schindzielorz (links), VfL-Geschäftsführer Sport, mit Neuzugang Raman Chibsah

Foto: VfL Bochum 1848

Bochum.  Der VfL Bochum hat sich vor dem Start der Zweiten Liga noch einmal verstärkt. Raman Chibsah soll die Lücke auf der Sechser-Position schließen.

In die Karten gucken lassen wollte sich Sebastian Schindzielorz am Freitag nicht. "Kein Kommentar", sagte der Geschäftsführer Sport des VfL Bochum knapp und lächelte. Wie diese Redaktion erfuhr, arbeitete der VfL am nächsten Neuzugang. Der Spieler hatte bereits den Medizincheck in Bochum absolviert. Am Nachmittag kam dann die offizielle Mitteilung: Raman Chibsah wechselt ablösefrei zum VfL. Der 27-jährige Mittelfeldspieler mit reichlich Serie-A-Erfahrung erhält einen Zweijahresvertrag.

„In Raman Chibsah gewinnen wir einen Mittelfeldspieler, der sich hauptsächlich in der Zentrale aufhält, zudem passsicher und zweikampfstark ist“, sagt Sebastian Schindzielorz. „Er verfügt über internationale Erfahrung, ist dynamisch und aufgrund seiner Vergangenheit in Italien taktisch gut geschult.” Auch Chibsah ist froh, nun im Ruhrgebiet zu spielen: "Die Verantwortlichen haben mich vom VfL überzeugt."

Fast hundert Einsätze in der Serie A

Der 1,78 Meter große Ghanaer spielte zuletzt in der türkischen Süper Lig bei Gaziantep FK. Anfang September verließ Chibsah den Verein nach nur einem Jahr wieder.

Chibsah hat viel Erstliga-Erfahrung in Italien gesammelt: In der Serie A kommt er auf 94 Spiele, stand unter anderem für US Sassuolo Calcio, Frosinone Calcio und Benevento Calcio auf dem Platz. In der türkischen Liga kam er auf 24 Einsätze, schoss ein Tor. Ausgebildet wurde er in der Jugend in Ghana bei Bechem United. 2009 wechselte er mit 16 Jahren zu US Sassuolo nach Italien, spielte später auch bei Juventus Turin.

Der zweimalige ghanaische Nationalspieler kann auf der Sechser-Position spielen. "Es ist kein Geheimnis, dass wir uns auf dieser Position verstärken wollen", hatte Trainer Thomas Reis am Freitag nach dem Training gesagt. Pünktlich zum Zweitliga-Start am Montag gegen den FC St. Pauli (20.30 Uhr/Sky) ist die Verstärkung in Bochum eingetroffen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben