VfL-Traditionsmannschaft

Mit Peschel und Közle: VfL-Auswahl für Masters steht

Trifft mit dem VfL Bochum beim Traditionsmasters wieder auf Schalke: Peter Peschel (2. v. l.).

Trifft mit dem VfL Bochum beim Traditionsmasters wieder auf Schalke: Peter Peschel (2. v. l.).

Foto: Thorsten Tillmann

Bochum.  Im Großen und Ganzen steht die Mannschaft, die den VfL Bochum am kommenden Sonntag (Beginn 12 Uhr) beim NRW-Masters in Mülheim vertreten wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Großen und Ganzen steht die Mannschaft, die den VfL Bochum am kommenden Sonntag (Beginn 12 Uhr) beim NRW-Masters in Mülheim vertreten wird. Acht Spieler, sagt „Ata“ Lameck, haben bereits ihre Zusage gegeben, ein neunter Akteur soll nach Möglichkeit noch dazu kommen.

VfL trifft auf Schalke, Duisburg und die Mülheim All Stars

Das NRW-Masters ist zumindest in diesem Bundesland eine große Nummer unter den Hallenturnieren der Ex-Profis. Das Treffen der Promis wird auch diesmal wieder die Innogy-Halle in Mülheim füllen. Für den VfL werden Peter Peschel, Peter Közle, Giovanni Federico, Michael Bemben, David Zajas, Engin Yavuzaslan, Klaus Schlapka und Dino Toppmöller auflaufen. Die etwas älteren Leser werden sich erinnern, dass der Sohn von Kult-Trainer Klaus Toppmöller auch einmal unter Vertrag stand beim VfL. Vier der bislang acht VfL-Akteure sind noch keine 40 Jahre alt.

In ihrer Gruppe müssen sich die Bochumer mit den Teams des FC Schalke 04, mit dem MSV Duisburg sowie den Hausherren, den Mülheim All Stars, auseinandersetzen. In der so genannten roten Gruppe, bezogen auf die Trikotfarbe der beteiligten Klubs, treffen der 1. FC Köln, Fortuna Düsseldorf, Rot-Weiss Essen und RW Oberhausen aufeinander. Die Oberhausener treten als Titelverteidiger an. (ecki)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben