Borussia Dortmund

Schock für BVB: Delaney fällt für den Rest des Jahres aus

Thomas Delaney (r.), Mittelfeld-Profi von Borussia Dortmund, verletzte sich beim Länderspiel mit Dänemark.

Thomas Delaney (r.), Mittelfeld-Profi von Borussia Dortmund, verletzte sich beim Länderspiel mit Dänemark.

Foto: imago images / Revierfoto

Dortmund.  Für Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler ist das Jahr gelaufen. Der Däne zog sich im Länderspiel ein Bänderriss im rechten Sprunggelenk zu.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Borussia Dortmund muss im Heimspiel am Freitag (20:30 Uhr) gegen den SC Paderborn auf Mittelfeldspieler Thomas Delaney verzichten. Er hatte sich im EM-Qualifikationsspiel für Dänemark gegen Irland (1:1) verletzt, wurde nach wenigen Minuten ausgewechselt und wird nach der Diagnose erst im neuen Jahr wieder zur Verfügung stehen.

Der Däne zog sich einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zu und wird in diesem Jahr nicht mehr für den BVB zum Einsatz kommen. Dagegen kann Marco Reus gegen Paderborn wohl wieder auflaufen. Favre betont, dass Reus die ganze Woche normal trainieren konnte. Anders sieht das bei Nico Schulz aus, dessen Einsatz noch fraglich ist.

Für den BVB ist es die erste Begegnung nach der 0:4-Pleite beim FC Bayern München: Favre gibt zu: "Das Spiel in München war schwer zu verdauen. Jetzt schauen wir aber nach vorne. Das ist die beste Lösung. Dazu müssen wir Respekt vor Paderborn haben. Wir wollen das Spiel unbedingt gewinnen." (fs)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben