DFL

Peters soll Aufsichtsratsvorsitzender bei der DFL werden

Schalkes Finanz-Vorstand Peter Peters

Schalkes Finanz-Vorstand Peter Peters

Foto: düa

Frankfurt/Main  Schalkes Peter Peters bewirbt sich um das Amt des stellvertretenden DFL-Präsidiumssprechers. Bei einer Wahl würde er auch Aufsichtsratschef.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Peter Peters vom Bundesligisten Schalke 04 kandidiert bei der Generalversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) am 21. August in Berlin für den Posten des stellvertretenden Präsidiumssprechers. Das gab die DFL am Mittwoch bekannt. Sollte Schalkes Finanzvorstand Peters gewählt werden, wäre er qua Satzung auch Aufsichtsratsvorsitzender der DFLGmbH. Sprecher des DFL-Präsidiums und Geschäftsführer der GmbH wird der jetzige DFL-Geschäftsführer Christian Seifert.

Die Besetzung der diversen DFL-Gremien folgt laut DFL "der Weiterentwicklung der Satzungsregelungen und Strukturen, welche die DFL-Mitgliederversammlung im Juni 2019 beschlossen hat". Das Amt des Präsidenten als oberster Repräsentant der DFL, das derzeit noch von Reinhard Rauball bekleidet wird, ist künftig nicht mehr vorgesehen. (sid)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben