Cup der Traditionen

MSV gegen Gladbach: Starke Gegner bei Turnier in Duisburg

| Lesedauer: 2 Minuten
MSV gegen Gladbach: Im letzten Duell im Jahr 2020 setzte sich die Borussia mit 4:0 durch. Beim Cup der Traditionen treffen die Teams wieder aufeinander.

MSV gegen Gladbach: Im letzten Duell im Jahr 2020 setzte sich die Borussia mit 4:0 durch. Beim Cup der Traditionen treffen die Teams wieder aufeinander.

Foto: Sebastian El-Saqqa / Firo

Duisburg.  Beim Cup der Traditionen erwartet der MSV Duisburg neben Gladbach einen weiteren namhaften Gast. Alle Infos rund um das Turnier im Überblick.

Auf der Suche nach Gegnern für Testspiele hat der MSV zwei hochkarätige Gäste nach Duisburg locken können. Den Feierlichkeiten des 120-jährigen Vereinsjubiläums der Zebras werden sich am Sonntag, 17. Juli, Bundesligist Borussia Mönchengladbach sowie der spanische Erstligist Athletic Bilbao anschließen und den "Cup der Traditionen" ausspielen.

Über jeweils 45 Minuten werden die drei Teams gegeneinander antreten. Den Auftakt macht um 16 Uhr die Partie zwischen Gladbach und dem MSV. Ab 17 Uhr treten die Fohlen dann gegen Athletic Bilbao an. Abschluss des Miniturniers ist um 18 Uhr das Duell zwischen den Basken und dem MSV Duisburg.

Cup der Traditionen 2022: Alle Termine im Überblick

Am Turniertag öffnet die Schauinsland-Reisen-Arena bereits um 14.30 Uhr. Der Vorverkauf für den Cup der Traditionen startet am Freitag, 1. Juli. Die Tickets kosten für Vollzahler 20 (Sitzplatz) bzw. 10 Euro (Stehplatz). Kinder zahlen 10, bzw. 5 Euro.

Mit dem Athletic Club, der traditionell lediglich Spieler aus dem Baskenland einsetzt, hat sich der MSV bereits 2018 in der Saisonvorbereitung messen können. Damals trennten sich die beiden Vereine mit 1:1.

MSV gegen Gladbach: Die letzten Duelle verliefen unterschiedlich

Auch Borussia Mönchengladbach zählte in den vergangenen Jahren bereits zu den Testspielgegnern des MSV. Im August 2020 setzten sich die Fohlen klar mit einem 4:0-Erfolg durch. Das letzte Aufeinandertreffen mit den Gladbachern in einem Pflichtspiel entschieden dagegen die Zebras für sich.

In der 2. Runde des DFB-Pokals in der Saison 2009/2010 erzielte Kristoffer Andersen in der letzten Minute des Spiels den 0:1-Siegtreffer für den Meidericher Spielverein. Ob des dem MSV wieder gelingen wird, den Erstligisten zu schlagen, wird sich am 17. Juli beim Cup der Traditionen in der Schauinsland-Reisen-Arena zeigen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben