TANZSPORT

TuRa Rüdinghausen entführt in die Welt des Tanzens

Zahlreiche Tanzgruppen präsentierten ihr Können bei der Veranstaltung von TuRa Rüdinghausen.

Zahlreiche Tanzgruppen präsentierten ihr Können bei der Veranstaltung von TuRa Rüdinghausen.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Zum zweiten Mal heißt es „TuRa tanzt“ - der Wittener Sportverein präsentiert dabei seine bunte Angebotspalette im Tanzsport.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Rüdinghausen. Zwei kurzweilige Stunden erlebten die Zuschauer bei der Veranstaltung „TuRa tanzt“, bei der TuRa Rüdinghausen schon zum zweiten Mal die Palette seines Angebots in diesem Sport präsentierte.

Darunter waren Choreographien aus den Bereichen Ballett und Bauchtanz sowie Dance und Gymnastik & Tanz. Somit genossen sowohl die Tänzerinnen als auch die vielen Familienmitglieder und weitere Interessierte ein abwechslungsreiches Programm. Auf der Fläche standen Tänzerinnen im Alter von zwei bis über 60 Jahre. Für den jüngsten Nachwuchs von TuRa Rüdinghausen war die Veranstaltung in der Halle an der Brunebecker Straße teils der erste Auftritt überhaupt.

„Tanzen verbindet“

Am Ende des Events gab es einen gemeinsamen Flashmob mit allen Teilnehmern - Motto: „Tanzen verbindet“. Zugleich diente der Tag den Dance- und Gymnastik & Tanz-Gruppen als Generalprobe für die als Teil des Landesturnfestes in Hamm anstehenden Westfälischen Meisterschaften. In der Alfred-Delp-Sporthalle in Hamm werden die Dance-Teams am Donnerstag (20. Juni) sowie die Gymnastik & Tanzund Kleingruppen-Mannschaften am Samstag (22. Juni) in den verschiedenen Altersklassen um den Titel des Westfalenmeisters um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften kämpfen.

Zur dritten Auflage von „TuRa tanzt“ wird die Turnabteilung im kommenden Jahr einladen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben