Witten. Der TuS Bommern treibt seine Personalplanungen voran. Ein Leistungsträger wird den Club im Sommer verlassen, ein junger Torhüter kommt zum TuS.

Die Hinrunde in der Handball-Oberliga ist noch nicht abgeschlossen, doch der Fokus auch beim TuS Bommern (derzeit mit 10:10-Punkten auf Platz sieben) ist schon jetzt gerichtet auf die Planung der Saison 2023/24. Vermutlich wird es dann bei den Grün-Weißen die eine oder andere personelle Änderung geben. Jetzt wurde bekannt, dass einer der Leistungsträger den Verein nach dann drei Spielzeiten am Bommerfelder Ring wieder verlässt.