Heilbronn. Von einer Überraschung in Heilbronn ist der KSV Witten meilenweit entfernt. Wer die einzigen Siege der Gäste einfuhr und wer diesmal enttäuschte.

Mit dem „roten Teufeln“ war am Samstagabend überhaupt nicht gut Kirschen essen für die Bundesliga-Ringer des KSV Witten 07. Statt einer Überraschung gegen die gastgebenden Red Devils Heilbronn setzte es eine deftige Abfuhr: Mit 7:24 unterlag das Team aus dem Ruhrgebiet - die Hoffnung auf so dringend benötigte Punktgewinne im Abstiegskampf muss der KSV verschieben auf das kommende Wochenende.