Witten. Der ETSV Witten II bleibt im Tabellenkeller der Landesliga. Der Trainer sieht noch viele Baustellen. HSG-Damen retten immerhin noch einen Punkt.

Eine herbe Enttäuschung erlebten die Landesliga-Damen des ETSV Witten II, die im Kellerduell mit der DJK SG Bösperde II deutlich den Kürzeren zogen. Auch bei der HSG Annen-Rüdinghausen läuft es momentan nicht rund, erst in der Schlussphase gegen Hörde rettete man noch ein Remis.