Witten. Um den Klassenerhalt in der Landesliga muss sich der HSV Herbede wohl nicht mehr sorgen. Wie sich der Wittener TV zum dritten Saisonsieg zittert.

Mit einer überragenden Leistung gegen den VfL Eintracht Hagen III hat sich der HSV Herbede wohl endgültig den Klassenerhalt in der Handball-Landesliga gesichert. Der Wittener TV zitterte sich hingegen gegen Schlusslicht HSC Haltern-Sythen II mit einem 23:21 zum dritten Saisonsieg.