Bochum/Witten. Das Toreschießen macht dem Hammerthaler SV derzeit in Punktspielen gehörig Probleme. Wie sich der SV Bommern auch beim Tabellendritten behauptet.

Die Fußballfrauen des Hammerthaler SV setzen ihre trostlose Negativserie in diesem Kalenderjahr vor. Unter dem neuen Trainer Mehdi Amouchi gelang dem Bezirksligisten noch kein Punktgewinn. Beim TuS Harpen patzte man erneut, ließ zahlreiche Chancen liegen. Umso besser läuft es für den SV Bommern 05 in der A-Kreisliga. Durch den knappen Sieg im Spitzenspiel in Bochum-Gerthe bleiben die Wittenerinnen auf Rang eins.