Bommern. . Semin Salkanovic bleibt nur noch bis Saisonende Trainer des SV Bommern 05. Der Nachfolger steht schon fest.

Der SV Bommern 05 wird die kommende Saison mit einem neuen Trainer angehen.

André Glosse, zurzeit noch in Stockum tätig, übernimmt den Fußball-Bezirksligisten ab Juli 2016 und folgt auf Semin Salkanovic, dessen Zeit am Goltenbusch dann nach dreieinhalb Jahren zu Ende geht.

Salkanovic sagt: „Ich gehe nicht im Groll“

„Es war eine geile Zeit“, sagt Salkanovic, „aber jetzt ist es für beide Seiten Zeit, neue Impulse zu setzen.“ Der Wunsch zur Trennung sei auch von ihm ausgegangen.

Salkanovic sagt weiter: „Es war nicht so, dass der Verein gesagt hat, wir suchen jetzt einen neuen Trainer. Oder dass ich im Groll gehe. Wir haben uns vernünftig zusammengesetzt und das so abgesprochen, um den Übergang so leicht wie möglich zu machen.“

SVB ist in der Liga etabliert, enttäuscht aber aktuell

Salkanovic hatte im Januar 2014 den Club in prekärer Tabellenlage übernommen und in der Bezirksliga etabliert. Im Sommer 2016 lief der SVB auf dem fünften Tabellenplatz ein. Nach der Hinrunde der aktuellen Saison steht aber nur ein enttäuschender neunter Tabellenplatz.

Salkanovic’ Nachfolger André Glosse ist beim TuS Stockum für die Jugendkoordination zuständig.