LEICHTATHLETIK

Annens Malin Gerhardt testet für den Siebenkampf

Guter Auftritt in Kreuztal: (von li.) Malin Gerhardt, Janina Balke und Anna Enninger von der DJK BW Annen.

Guter Auftritt in Kreuztal: (von li.) Malin Gerhardt, Janina Balke und Anna Enninger von der DJK BW Annen.

Foto: BW Annen

Drei Leichtathletinnen der DJK BW Annen hinterlassen beim Meeting im Siegerland einen prima Eindruck, ergattern mehrere Treppchenplätze.

Kreuztal. Mit drei Athleten präsentierte sich die DJK Blau-Weiß Annen erfolgreich beim Sparkassen-Meeting im siegerländischen Kreuztal. Die Athletinnen erwartete zwar viel Sonnenschein, aber einige Leistungen wurden vom tückischen böigen Wind verweht.

Janina Balke startete über die 200 Meter und hatte arg mit dem Wind in der Kurve zu kämpfen. In einem starken Feld konnte sie aber trotzdem eine neue Saisonbestleistung aufstellen. In 26,48 Sekunden belegte sie einen sehr guten dritten Platz. Mit etwas besseren Bedingungen wäre wohl sogar noch eine bessere Zeit drin gewesen. Malin Gerhardt bereitet sich momentan auf den Siebenkampf im September in Arnsberg vor und startete deshalb in gleich vier Disziplinen.

Der Aufwand lohnte sich: In den beiden Wurfdisziplinen stellte sie eine neue Bestmarke auf und kam auf den dritten Platz. Beim Speerwurf standen am Ende 28,60 Meter für die Annenerin zu Buche, mit der Kugel wurden es 8,20 Meter. Zweimal Zweite wurde Malin Gerhardt im Hochsprung und im Weitsprung. An den 1,46 Meter im Hochsprung versuchte sie sich vergeblich und hatte somit übersprungene 1,43 m auf dem Konto – knapp unter ihrer Saisonbestleistung. Beim Weitsprung kämpfte sie mit wechselnden und böigen Winden, so dass sie nur einen vernünftigen Sprung in die Grube setzen konnte, bei dem sie es auf 4,80 Meter brachte.

Anna Enninger wird bei ihrem Comeback Zweite

Ihre Vereinskollegin Anna Enninger startete derweil über die 800 Meter - für sie das erste Mal wieder nach längerer Verletzungspause. In 2:30,73 Minuten wurde sie gute Zweite. Nach der langen Pause ging die Annener Mittelstrecklerin zu Beginn noch etwas verhalten an, konnte dann aber auf der Zielgeraden noch mal ihren Kämpfer-Charakter unter Beweis stellen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben